Home Anfahrt Impressum

Jubiläums-Ausstellung von Ilona Schlupeck

Die Holzbildhauerin Ilona Schlupeck kann auf 35 Jahre künstlerisches Schaffen zurückblicken. Aus diesem Anlass findet in Burkersdorf eine Jubiläumsausstellung statt. In der Ausstellung unter freiem Himmel sind zahlreiche Werke aus ihrem Schaffen zu sehen... Zur Eröffnung der Ausstellung traf man sich in der kleinen Dorfkirche, die kaum alle Gäste fassen konnte...

OTZ, 16.07.2015

 

Die Spuren der Holzbildhauerin finden sich in der ganzen Welt

Zu einer Jubiläumsausstellung unter dem Titel "35 Jahre Holz-Art-Studio" lädt Holzbildhauerin Ilona Schlupeck am 11. und 12. Juli in Ihr Atelier nach Burkersdorf bei Tegau ein... Kerstin Oertel aus Pahren, die die Laudatio halten wird, sagt über die Tätigkeit der Künstlerin: "35 Jahre Holzart heißt einen guten Umgang mit der eigenen Kreatiität zu finden, aber auch jeden Tag zu arbeiten, oft bis in die Nacht, um den Lebensunterhalt zu verdienen. Es heißt auch, Anforderungen anzunehmen und sich immer wieder neue Ziele zu setzen."...

OTZ, 10.07.2015

 

Februar 2015: Wie ist das Leben als Holzbildhauerin, Frau Schlupeck?

„Schwierig und schön zugleich", antwortet die Künstlerin spontan. Schwer sei es deshalb, weil es keine Aufträge gibt. Fast keine. Neben der Kunst am Bau arbeitet sie an kleineren Reliefgestaltungen, die vorwiegend für Ausstellungen gedacht sind. Private Aufträge kommen eher selten zustande. Und dennoch geht die Holzbildhauerin jeden Tag in die Werkstatt und bewegt sich kreativ im Material nach einem selbst gestellten Thema. Die Ideen hierfür können unterschiedlichen Ursprungs sein: Realistisch, abstrakt, philosophisch oder angeregt durch Literatur...

vollständiger Artikel auf www.meinanzeiger.de

 

Januar 2015: Schönert und Schlupeck bei "Kunst und mehr" – Holzgestaltung und Keramik aus dem Saale-Orla-Kreis

Schleiz/Schrobenhausen.
Im Museum im Pflegschloss in Neuburg-Schrobenhausen hat im Dezember 2014 die Werkschau "Kunst und mehr" eröffnet, bei der mit Annekatrin Schönert aus Altmannsdorf und Ilona Schlupeck aus Tegau auch zwei Künstlerinnen aus dem Saale-Orla-Kreis vertreten sind. In dem bayerischen Partnerlandkreis werden dem Ausstellungsbesucher neben Gebrauchskeramik und Schmuck von Annekatrin Schönert auch Reliefs und Skulpturen von Ilona Schlupeck präsentiert. Die Holzdesignerin aus Tegau erklärte zu ihren Reliefs: "Durch das Aufeinandertreffen verschiedener Oberflächen entsteht der Eindruck plastischer Malerei". Über die Komposition ihrer Holzgestaltungen macht sich die 57-jährige viele Gedanken, horcht ins Holz und lässt sich von Wuchs und Maserung inspirieren...

OTZ, Januar 2015

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8